Auf einem Spaziergang durch Paunat fühlt man sich um Jahrhunderte in der Zeit zurückversetzt

„Zack, rein in den Boden mit dem Pilgerstab! Und wenn er Wurzeln schlägt, gründen wir hier eine Abtei …!“. Dies sind gemäß der Überlieferung die Worte eines Pilgers bei der Gründung von Paunat. Dieses malerische Dorf liegt nur ein paar Autominuten nördlich von Limeuil, eingebettet in ein kleines Tal.

Der besagte Pilgerstab wurde als „Palnatum“ bezeichnet, was so viel wie „geborener Stab“ bedeutet. Im Laufe der Jahrhunderte wandelte sich diese Bezeichnung zum heutigen Ortsnamen „Paunat“.

Die ersten schriftlichen Überlieferungen der Abtei datieren vom Beginn des 8. Jahrhunderts, damit gehört die Abtei zu den ältesten des Périgords.

Die Besiedlung fand um die Kirche herum in den Gebäuden religiöser Ordnung statt. Laien, also Gläubige ohne geistliches Amt, bewohnten den übrigen Teil der Gemeinde.

Wappen von Paunat

Bis 1815 war Paunat eine Pfarrei, seither ist es eine Gemeinde. Im 19. Jahrhundert zählte die Gemeinde Paunat über 1.000 Einwohner, heute sind es nur noch deren 300.

Paunat mit Klosterkirche

Reblaus gelangt als „blinder Passagier“ per Dampfschiff nach Europa

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in Paunat, wie auch in vielen anderen Orten des Périgords, Wein angebaut. Dann gelangte die Reblaus als blinder Passagier per Dampfschiff aus Amerika nach Europa. Hier vernichtete der gefräßige Schädling ab 1869 nach Schätzung zwei Drittel aller Reben, so auch in Paunat.

Als Folge der Reblauskrise und der Mechanisierung wanderten viele Menschen aus Paunat (und aus vielen französischen Dörfern) ab.

La Recette paunat
Paunat ehemalige Ladenstrasse

Das mittelalterliche Gebäude oben trägt den Namen „La Recette“ (zu Deutsch: die Einnahmen) und stammt aus dem späten 12. Jahrhundert. Hier wurden die Abgaben für die Grundherren einkassiert.

Infotafel mit Wanderungen Paunat

Entdecke Paunat auf den Spuren der Benediktiner

Der „Boucle des Bénédictins“ (6 km) ist eine schöne und leichte Rundwanderung. Hier findest du meine Detailbeschreibung mit Fotos und ein Link zur Wanderung auf meinem Komoot-Account.

Weiter stehen dir auch eine Wanderung von 7,3 und 10 km zur Auswahl. Das Infoschild steht beim Parkplatz vor dem Bürgermeisteramt (Mairie).

Aber auch um dein leibliches Wohl brauchst du dir in Paunat keine Sorgen zu machen! Im Restaurant Chez Julien kannst du dich mit köstlichen Périgord-Gerichten und herzlicher Gastfreundschaft verwöhnen lassen. Das Restaurant gehört zu unseren absoluten Lieblingsadressen! Hier findest du weitere Informationen zum Restaurant Chez Julien sowie die Kontaktinformationen. Reservieren ist unbedingt erforderlich!

Restaurant Chez Julien Paunat