Tipps und Tricks, wie du einfach markierte Wanderungen und Wanderwerge im Périgrod findest

Über 8.000 Kilometer markierte Wanderwege führen durchs Périgord. Du kannst Wanderrouten auf Internet suchen und ausdrucken, mit einer App nachgehen oder dir Outdoor-Karten in einem Office du Tourisme, einem Buchladen oder einem Supermarkt kaufen.

In diesem Beitrag verrate ich dir meine Quellen und Tricks für die Suche nach Wanderungen und Wanderwegen.

Meine Lieblingswanderungen

Du kannst dir meine Lieblingswanderungen im Périgord kostenlos downloaden und in PDF-Format ausdrucken oder mit der Komoot-App nachgehen.

Die größte Herausforderung ist für mich immer Wanderungen zu finden, die NICHT (oder nur sehr kurz) über asphaltierte Wege und Straßen führen! Ich mag keinen Asphalt beim Wandern, deshalb wende ich sehr viel Zeit auf, um schöne Wanderungen auf Naturwegen zu finden. Meine idealen Wanderwege führen durch eine abwechslungsreiche Landschaft, am liebsten auf alten Pfaden, die von moosbewachsenen Trockensteinmäuerchen gesäumt werden. Auch hübsche historische Dörfer, Burgen oder Stätten sollten idealerweise nicht allzu weit entfernt sein.

Office du Tourisme – Fremdenverkehrsbüros

Das Fremdenverkehrsamt Bergerac stellt auf seiner Website 149 kurze und mittellange Rundwanderungen in der Umgebung von Bergerac (Pays de Bergerac, auch bekannt als Périgord Pourpre) vor. Du kannst dir die Wanderungen kostenlos im PDF-Format downloaden oder sie mit der Cirkwi-App nachgehen.
In nahezu jeder größeren Ortschaft gibt es ein Office du Tourisme. Hier kannst du dich nach lokalen Wanderwegen erkundigen. Oft stellen Fremdenverkehrsbüros eigene regionale Outdoor-Karten zur Verfügung, mit (Rund-)Wegen für Fußgänger:innen, Radfahrer:innen und Reiter:innen zu Pferd. Dazu gibt es meist einen Kurzbeschrieb und es werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region genannt.

Wander- und Reiseführer sowie Outdoorkarten

Vor Ort findest du Wanderkarten und Reiseführer in Tabakläden (Tabac), Buchhandlungen oder (größeren) Supermärkten. Zum Wandern und Radfahren sind die blauen IGN-Karten im Maßstab 1 : 25 000 besonders praktisch.

Und selbstverständlich kannst du dir passende Karten und Reiseführer auch von zu Hause aus im Internet bestellen.

Internetportal des Institut national de l’information géographique et forestière – IGN

IGN ist eine staatliche Behörde, die mit der Erstellung, Pflege und Verbreitung geographischer Informationen für Frankreich betraut ist. Auf dem Internetprotal IGN Rando findest du eine Übersichtskarte von Frankreich. Einfach auf die gewünschte Region klicken und dir die Wanderungen anzeigen lassen.

Wenn du eine Wanderung im PDF-Format ausdrucken möchtest, musst du ein Konto bei IGN erstellen (kostenlos).

 

Navi-Apps für Outdoor-Aktivitäten im Périgord

 

IGN hat in Zusammenarbeit mit Fremdenverkehrszentralen, Sportvereinigungen und verschiedenen Outdoor-Organisation eine kostenlose IGNRando-App entwickelt. Es stehen frankreichweit um die 20 000 Wander- und Radrouten zur Auswahl. Für die Wanderungen werden die Karten von OpenStreetMap Outdoors und für die Radtouren die Karten von OpenCycleMaps mit den Karten von IGN kombiniert.

Wenn du auf alle Funktionen der App zugreifen und vollumfänglichen (Offline-)Zugang zu den IGN-Karten auf der App haben möchtest, kannst du dir die kostenpflichtige Version anschaffen (16,99 € für 1 Jahr).

Hier kannst du dir die IGNRando-App für Android und für IOS downloaden.

Komoot

Ich bin begeistert von der Navi-App Komoot und nutze diese für all meine Wanderungen, die du dir hier ansehen und downloaden kannst.

Ich habe mir das weltweite Kartenmaterial für einmalig 29,90 Euro angeschafft und nutze die App sonst kostenlos. Die Sprachnavigation und das Kartenmaterial im Offline-Modus stehen dabei nicht zur Verfügung. Mit der Premium-Variante kannst du auch Mehrtagestouren planen und erhältst du Zugriff auf sportspezifische Karten.

Du kannst dir die App hier für dein Android-Gerät downloaden oder hier für dein iPhone.

Auf Visorando findest du sehr viele Wanderungen und Radtouren im Périgord. In der kostenlosen Version hat man Zugriff auf Kartenmaterial von Open Street Map und in der bezahlten Version (24,99 Euro für eine Jahresmitgliedschaft) gibt es Kartenmaterial von unter anderem IGN.

Sehr bedienerfreundliche App, die in Frankreich von vielen genutzt wird, absolut empfehlenswert.

Du kannst dir die App hier für dein Android-Gerät downloaden oder hier für dein iPhone.

Cirkwi ist eine kostenlose App, auf der touristische Informationen und Sehenswürdigkeiten sowie Wanderungen und Radtouren (eher kurz und auch gut für Familien geeignet) zur Auswahl stehen.
Die Nutzung der App ist kostenlos. Die Inhalte werden von regionalen Fremdenverkehrszentralen bereitgestellt.
Du kannst dir die App hier im GooglePlay Store downloaden oder hier im Apple Store herunterladen.

AllTrails ist eine von Ursprung amerikanische OutdoorApp, auf der du im Périgord viele Wanderungen und Touren mit Bewertungen findest. Es wird auch eine deutsche Version zur Verfügung gestellt.
Du kannst die App im kostenlosen oder bezahlten Modus nutzen und sie dir hier im GooglePlay Store downloaden oder hier im Apple Store herunterladen.

Apps

Diese Liste mit Apps ist nicht komplett. Ich habe hier nur diejenigen Anwendungen aufgeführt, die ich selbst auch nutze. Kennst du andere Apps die du gerne magst und mit denen du im Périgord unterwegs warst? Schreib mir doch einen Kommentar, ich freue mich!

 

Wegzeichen – Markierungen der Wanderwege im Périgord

 

In Gelb sind kurze Wander- und Spazierwege angegeben (meist Rundwege, stets kürzer als einen Tag). Übersichtskarten mit den gelben Wander- und Spazierwege findet man in Ortschaften meist auf Infoschildern bei der „Mairie“ (Bürgermeisteramt).

Strich (vertikal oder horizontal) = geradeaus Strich mit eckigem Pfeil = links oder rechts abbiegen gekreuzte Striche = falsche Richtung

In Grün sind Verbindungswege zu gelben Rundwanderwegen angegeben.

In Weiß und Rot sind so genannte GR-Wanderwege (Fernwanderwege) markiert. Diese können sich auch mit gelben oder grünen Markierungen kreuzen oder teilweise weit parallel verlaufen.

Fehlende Markierungen

Leider kann man sich nicht immer auf eine durchgehende Markierung der Wanderwege verlassen. Es ist deshalb unbedingt empfehlenswert, zusätzlich eine Karte, eine App oder ein GPS-Gerät zu nutzen.

Wie kann ich online nach schönen Wanderrouten suchen?

Du kannst zum Beispiel google.fr in deinem Browser aufrufen und dann „randonnée pédestre 24“ (also Wanderung und 24 ist die Nummer des Departements Dordogne-Périgord ) eingeben. Oder auch: „rando pédestre“ plus den gewünschten Ort, wo du deine Wanderung beginnen möchtest.
Möchtest du nach einer Rundwanderung suchen? Tippe dann“boucle pédestre“ plus den gewünschten Ort“, 24, Périgord oder Dordogne in deinen Browser.

Google-Suche:

Michelin Online-Outdoorkarten

Die Online-Karten von Michelin eignen sich ausgezeichnet um kostenlos erstklassiges Kartenmaterial für deine Wanderung zusammenzustellen.
Einfach in deinem Browser „Carte Michelin“ plus die Ortschaft oder Region eingeben, wo du wandern möchtest und dann rechts in der Legende auf „Outdoors“ klicken. Dann erhältst du nicht nur detaillierte Outdoor-Karte, sondern viele der offiziell markierten Wanderungen sind auf den Michelin-Outdoorkarten auch rot eingezeichnet!

Outdoor-Aktivitäten auf der Website des Departements Dordogne-Périgord

Auf der Website des Departements Dordogne-Périgord könnt ihr euch auf einer interaktiven Karte alle ausgeschilderten (Rund-)Wanderungen ansehen und die zugehörigen GPX-Daten herunterladen. Dazu links in der Auswahlbox im Kästchen bei „Randonnées“ ein Häckchen setzen, dann werden alle Wanderungen angezeigt.
Weiter werden 40 regionale Outdoorkarten zur Verfügung gestellt, die ihr euch kostenlos im PDF-Format downloaden könnt. Auf den Karten sind die vor Ort markierten Routen zum Wandern, Radfahren, Mountainbiken oder für Pferd und Reiter:in eingezeichnet.

Zum Download der Karten hier klicken, etwas runter scrollen bis zum Titel „Carte de localisation des itinéraires pour chaque plan-guide“. Die Karten der 40 Teilregionen sind rot markiert. Einfach auf die Nummer klicken und auf „cliquez ici“ oder unten in der Liste die gewünschte Karte auswählen. Dann wird die Karte im PDF-Format in deinem Download-Bereich gespeichert.

Diese regionalen Wanderkarten sind auch in den Fremdenverkehrszentralen vor Ort erhältlich und kosten zwischen 2,50 und 3,00 €.
Leider wird der Inhalt der Website derzeit nur auf Französisch angeboten.

Fernwanderwege (Grande Randonnée – GR) und Jakobswege in der Dordogne

Neben den regionalen Wanderwegen gibt es auch zahlreiche Fernwanderwege (GR-Routen), die das Périgord durchkreuzen. Auf dieser Seite findet ihr alle Fernwanderwege, wie etwa eine Online-Broschüre zum Jakobsweg Via Lemovicensis/Voie de Vézelay oder dem 180 km langen Fernweg von Bergerac nach Rocamadour. Auf der Website des Office du Tourisme de Pays de Bergerac gibt es ebenfalls eine Beschreibung und Links zu diesem Fernwanderweg (auf Englisch und Französisch.